WAS DU ÜBER MICH WISSEN SOLLTEST

Ich schließe Freundschaften mit Pflanzen, 
ich spreche mit ihnen.
Ich kann es nicht ausstehen, wenn jemand Pflanzen sinnlos ausreißt oder alte Bäume gefällt werden.
Ich brauche Raum. Frau-Raum.
Ich brauche ganze Tage für mich.
Ich kann nicht gut mit Geld umgehen.
Ich hätte gerne dickeres Haar.
Ich möchte mal ein halbes, ganzes Jahr bei Ureinwohnern in Amerika leben.
Es kann sein, dass ich dann dort bleiben möchte.
Ich wünsche mir, dass mich Menschen verstehen.
Ich lebe gern zeitlos.
Ich bin nachtaktiv.
Ich liebe den Frühling.
Ich fürchte mich davor, im Mittelpunkt zu stehen.
Ich würde gerne in einer Jurte wohnen, auf einem wilden Land, ohne Zäune.
Ich lebe immer noch in der Vergangenheit.
Ich träume von Freiheit.
Mir fehlt oft der Mut.
Ich schäme mich, für meine Unverbindlichkeit,
mir selbst gegenüber, & über die Dinge, die ich schleifen lasse.
Ich verachte das Patriachat.
Mein Gehirn hört unter Druck auf zu funktionieren.
Ich mache manchmal tagelang nichts & dann wieder tagelang alles.
Ich berausche mich gerne mit Rotwein.
Insgeheim verachte ich meine zyklische Trägheit.
Ich bin verletzlich &  sensibel.
Ich heule, wenn andere leiden.
Ich verabscheue sexuelle Gewalt.
Ich kann gefühlskalt sein.
Für meine Kinder würde ich morden.
Insgeheim bin ich untreu.
Und ein Teil von mir schämt sich dafür.
Ich glaube nicht an Monogamie & doch an den Seelenpartner.
Ich stehe auf Männer mit langen Haaren & Tätowierungen.
Ich liebe Frauen.
Auch die dicken & die doofen.
Meine Seele hat Risse.
Meine Kindheit ist meine größte Wunde. 
Ich bin ungeduldig.
Meine liebste Jahreszeit ist der Sommer.
Ich würde gerne besser Englisch sprechen.
Ich habe Angst davor, dass meine Kinder keine sichere Zukunft haben.
Ich glaube nicht an Gott.